News

15.05.2019

Pipetronics: Auf dem Weg zum intelligenten Roboter

B_I umweltbau, die Fachzeitschrift für unterirdische Infrastruktur, berichtet in der Maiausgabe 2019 über den Besuch in der Niederlassung Rheda-Wiedenbrück
» mehr erfahren

Termine

30.09.2019

37th International NO-DIG - Florence 2019

30.09.2019 - 02.10.2019 | Florence, Italy
» mehr erfahren
09.10.2019

NO DIG Turkey

09.10.2019 - 11.10.2019 | Ankara, Turkey
» mehr erfahren

Pipetronics an neuen Standorten in NRW

Spezialfahrzeugbau und Service für Kanalroboter jetzt auf über 1.000 Quadratmeter Büro­ und Produktionsfläche in Rheda-Wiedenbrück - Service-Stützpunkt Herne zieht nach Gelsenkirchen

+++ Rohrbach, im Dezember 2018. Bei Pipetronics, dem Hersteller von elektrischen und hydraulischen Robotern für die Kanalsanierung mit Sitz in Rohrbach in der Pfalz wurden zum Jahresende in den Service-Stützpunkten in Nordrhein-Westfalen die Umzugskisten gepackt. Der ehemalige Service-Stützpunkt Gütersloh ist nur wenige Kilometer nach Rheda-Wiedenbrück weitergezogen. Der Service-Stützpunkt Herne wurde verlegt nach Gelsenkirchen.

Laut Niederlassungsleiter Yilmaz Saglam ist Ziel des Umzugs an den neuen Standort in der Nickelstraße 26 in Rheda­ Wiedenbrück insbesondere, den Auf- und Ausbau von Spezialfahrzeugen weiter voranzutreiben und effizienter zu gestalten. Die Fahrzeuge auf Sprinter- und Lkw-Basis mit elektrischen und hydraulischen Robotern für die Kanalsanierung sowie die Anhänger mit dem Equipment für das Spachtel- und Verpress-System PI.TRON können in Zukunft - auch durch den nun möglich gewordenen Einsatz von Holzbearbeitungsmaschinen - in gewohnt hoher Qualität noch schneller produziert werden.

Durch die Optimierung der Arbeitsplätze können auch die Stromerzeuger der Pipetronics Eigenmarke Quickland in Zukunft noch effizienter aufgebaut, vorbereitet und in die Fahrzeuge eingebaut werden.

Darüber hinaus wurden am neuen Standort die Flächen für Service-Arbeiten an Kanalrobotern  deutlich vergrößert.  Der Service wird so kontinuierlich optimiert und auch für Kunden noch angenehmer gestaltet, in dem diese beispielsweise bei einer Tasse Kaffee in den modernen Räumlichkeiten verweilen können.

Der Service-Stützpunkt Herne ist umgezogen nach Gelsenkirchen. Alle Service-Arbeiten an Kanalrobotern werden dort in der Uechtingstraße 74 in bewährter Weise ausgeführt.

Über Pipetronics

Die Pipetronics wurde am 1. Januar 2016 gegründet. Mittlerweile beschäftigt das Unternehmen über 60 Mitarbeiter. Mit ihrem Tochterunternehmen Pipetronics Swiss AG bietet das Unternehmen die Durchführung von Service- und Wartungsarbeiten für Rohrsanierungsroboter an vier Servicestandorten (Röthenbach/Pegnitz, Rheda-Wiedenbrück, Gelsenkirchen, Dübendorf/Schweiz] an. Betreut werden zurzeit über 150 Kunden im In- und Ausland.

Pressekontakt:

Pipetronics GmbH & Co. KG
Große Ahlmühle 31
D-6865 Rohrbach
info@pipetronics.com
www.pipetronics.com